EINLEITUNG

Der junge Sorey wuchs umgeben von geisterhaften Wesen – sogenannten „Seraphim“ – auf, die für das menschliche Auge unsichtbar sind.
Dieser glaubt an die Überlieferung, dass die Menschen einst die Seraphim sehen konnten. Um seinen Traum von einer Welt, in der Mensch und Seraph koexistieren, zu verwirklichen, versucht er, die Rätsel des Altertums zu ergründen.

Als Sorey zum ersten Mal in eine Menschenstadt kommt, wird er in einen merkwürdigen Vorfall verwickelt: Zufällig zieht er dabei eine Heilige Klinge aus einem Stein – und wird dadurch zu einem „Hirten“, dazu bestimmt, die Welt vor Unheil zu schützen.
Sich seiner Verantwortung bewusst, sollte er um so stärker vom Traum einer Welt der Koexistenz von Mensch und Seraph beseelt werden…

Gemeinsam mit seinen Gefährten bricht der Hirte auf – zu dem Abenteuer seines Lebens.

Seit 1995 das Videospiel „Tales of Fantasia“ erschien, wurde die „Tales of“-Fantasy-RPG-Serie in über 100 Ländern vertrieben, und die Zahl der verkauften Exemplare hat mittlerweile die 16 Millionen-Marke überschritten.
Das Studio ufotable, das sich schon für die In-Game-Animation des zum 20-jährigen Serienjubiläum erschienenen Titels „Tales of Zestiria“ (PlayStation®3/EU-Releasedatum: 16.10.2015) verantwortlich zeichnet, produziert die TV-Serie „Tales of Zestiria – The X“.